Was ist los rund um Kirchdorf im Wald?

Jede Zeit im Jahr ist Saison im Bayerischen Wald, und jede Saison bietet attraktive Möglichkeiten für Bewegung, Erholung und Spaß in gesunder Luft und freier Natur.

 

Zwischen dem Großen Falkenstein und dem Rachel kann man über die Schachten wandern, von denen jeder einen Namen hat: Rukowitz-, Kohl- oder Lindberger Schachten. Es handelt sich dabei um einstige Rodungen zur Weide von Jungrindern, Ochsen oder Stieren. Die wilden Stiere sind nicht mehr, die Hirten auch nicht. Geblieben ist dem heutigen Wanderer das Erlebnis einer herrlichen Einsamkeit und Ruhe.

 

Nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder gibt es ein tolles und abwechslungsreiches Programm im Nationalpark Bayerischer Wald: Für sie geht es z.B. auf Entdeckungsreise in den wilden Wald, sie können Abenteuer am Bach erleben oder auf Zeitreise durch’s Tier-Freigelände zum Haus zur Wildnis gehen (für Kinder & Erwachsene interessant)

Ein freundlicher Grillplatz läd zum Verweilen ein. In Hausnähe führt ein Radweg vorbei, der Ihnen einen grenzenlosen Radlspaß unter dem grünen Dach Europas bietet.
Im Winter finden Sie geräumte Wanderwege oder erleben eine Schlittenfahrt am hausnahen Rodelhang.
Der Abend kann bei einem Glashüttenabend ausklingen oder genießen Sie den Sonnenuntergang auf der Terrasse.

Ausflugsziele, die in 5 bis 20 Autominuten erreichbar sind

Joglhof 

Kirchdorföd

  • Naherholungsanlage in Kirchdorföd mit einem Spielplatz und schönem Grillplatz

Grub

Kirchberg

Schönberg:

Spiegelau und Klingenbrunn: Tor zum Nationalpark

Rinchnach

Kreisstadt Regen

Glasstadt Zwiesel

Frauenau

Langfurth

Solla

Geißkopf

Bodenmais

Ausflugsziele, die in 20 bis 60 Autominuten erreichbar sind